TOUREN 03: 7 Tage - Castellabbate, Cilento-Küste und Maratea Cilento ist einer der schönsten Orte in Kampanien und definitiv einen Besuch wert, sowohl für die Landschaft im Landesinneren als auch für die bezaubernde Küste und das blaue Wasser, so tief und unberührt.


SalernoAbfahrt am Samstagnachmittag von der Marina d’Arechi
Golf von Salerno
Der Golf von Salerno ist eine Bucht im Tyrrhenischen Meer und wird vom Golf von Neapel durch die Halbinsel von Sorrento getrennt. An seiner Nordseite liegen die Städte Amalfi und Salerno.
Castellabbate
23 Nm
Der Ort ist mit seinem Stadtkern Mitglied der Vereinigung Die schönsten Orte Italiens.
Acciaroli
11 Nm
Das kleine und noch sehr ursprüngliche Fischerdorf Acciaroli mit seinen weiten Sandstränden und dem malerischen Hafen hat durch den Besuch Ernest Hemingways im Jahre 1953 Berühmtheit erlangt.
Palinuro
15 Nm
Der beliebte Ferienort an Capo Palinuro wartet mit einem hübschen Hafen, wunderschönen Grotten und feinen Sandstränden auf. Am besten entdeckt man die Küste mit Steilfelsen und Meereshöhlen bei einem Bootsausflug. Wie auch die Insel Capri erfreut sich Palinuro einer Grotta Azzura, einer sehenswerten blauen Grotte.
Marina di Camerota
1 Nm
Sehr geschätzt von Touristen für seine reiche, atemberaubende Landschaft und das kristallklare Wasser. Cala Bianca, einer der schönsten Strände Italiens, besteht aus weißen Kieselsteinen, nach denen er benannt ist. Es liegt in einer versteckten Bucht und ist zu Fuß oder auf dem Seeweg zu erreichen. Jeden Tag gibt es viele Touristen, die sich entscheiden, in diese Oase der Ruhe und Entspannung zu gehen. Cala degli Infreschi ist eine der berühmtesten Buchten des ganzen Cilento. Es ist Teil eines Naturschutzgebietes, da es reich an Poseidonia, Klippen mit Korallen und Buchten ist. Einer der berühmtesten Strände von Marina di Camerota ist der Strand von Calanca mit hellem und weichem Sand.
Maratea
16 Nm
Die Landschaft in Maratea variiert von einem atemberaubenden Meerblick bis zu bewaldeten Hügeln und majestätischen Bergen, die sich bis zum blauen Meer erstrecken. Es gibt über 20 weiße Sandstrände und zahlreiche Meereshöhlen, von denen die meisten nur mit dem Boot erreichbar sind. Die Höhle der Wunder ist die einzige Meereshöhle, die zu Fuß erreichbar ist. In dieser tiefen unterirdischen Höhle gibt es einige erstaunliche Stalaktiten- und Stalagmitenformationen. Die Christus-Statue, "Der Erlöser", dominiert die Skyline über dem Dorf und der Küste. Der Aufstieg zur Statue ist anspruchsvoll, aber der Panoramablick von oben ist eine Wanderung wert.

Bedingungen
   Unsere Yachten haben RC und Kasko full-risk Versicherung
   Der Schiffsfuehrer muss im Besitz des Segelscheines sein
   Eingeschlossen: Beiboot, ersten Nacht Festmachen an der Basis
   Treibstoff und Verpflegung sind nicht eingeschlossen
   Check-in week: saturday Samstag 18:00/Samstag 09:00 Uebernahme/Rueckgabe
   Check-in week end: Freitag 17:00/Sonntag 18:00